Sonntag, 28. August 2016

Sardinien

Salve ihr Lieben! :)
Wir befinden uns gerade auf der Fähre von Cagliari nach Civitavecchia ... dieser Ort liegt etwas nördlich von Rom.
Wir haben uns spontan dagegen entschieden nach Palermo zu fahren. Eigentlich waren alle Tickets ausverkauft. Drei Stunden vor Abfahrt der Fähre, haben wir uns auf die Warteliste setzen lassen und kurz vor Boarding, konnten wir noch unser Ticket kaufen. Das war dann sogar noch etwas günstiger als der Normalpreis. :)
Sizilien schauen wir uns einfach später mal an. Die Hauptsaison ist uns jedoch irgendwie zu anstrengend. Vielleicht wäre es auf Sizilien auch nicht so schlimm wie auf Sardinien ... Trotzdem bevorzugen wir es nun erst einmal uns einige Städte in Italien anzuschauen und danach wieder in die Berge zu verschwinden. :)
Sardinien war schön, für uns, nach der anstrengenden Wanderung auf dem GR-20, vor allem erholsam. Sardinien hat viele kleine niedliche Städte, schöne Strände und relativ entspannte Wanderwege.
Die Strände waren jedoch, gerade im August, super überfüllt. Die kleinen Städte waren ebenso voll gestopft mit Touristen, immer auf der Suche nach etwas Leckerem zu essen oder dem besten Foto.
Italienische Inseln werden wir bestimmt nur noch off-season bereisen. :)
Vielleicht erschien uns das aber auch alles nur so extrem, da wir vorher die idyllische und einsame Bergwelt von Korsika gewohnt waren. ;)



Ciao, eure Weltenbummler! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen